Anzeige
Aktuelles Heft
 
 
 
Folgen Sie uns auf

landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.

Anzeige
Anzeige
Sonderheft
 
 
Erhältlich ab sofort unter:
Tel. 089-12705-228
www.landecht.de/pferde
 
 
Landlive Pferde Community
agrajo - Das Job- & Karriereportal
Links

03.02.2016: Signal Iduna Cup Dortmund

Von jungen Hüpfern und alten Hasen

Der Signal Iduna Cup lockt ab heute bis zum Sonntag, den 6. März, wieder zahlreiche Zuschauer in die Westfalenhalle nach Dortmund.
 Neben hochkarätigen Dressur- und Springprüfungen auf nationaler und internationaler Ebene trägt Dortmund auch das Weltcup-Finale im Voltigieren aus.
 
Im Parcours startet Tim Hartlaub aus Großostheim als jüngster Teilnehmer im Starterfeld. Der erst 15-Jährige wird damit erstmalig im Spitzensport der besten Reiter und Reiterinnen agieren.
Tim Hartlaub gehörte nach Ranglistenpunkten bereits mit 14 Jahren zu den 300 besten Reitern Deutschlands. Dabei machte es ihm sein Pony "Jordy" anfangs nicht leicht. Neben zahlreichen Siegen und Platzierungen in Reiterwettbewerben kassierte er gleichzeitig auch Abwürfe und Stürze. Mit neun Jahren erfolgte dann der Umstieg aufs Großpferd und Pferd "Zocker" wurde Tim´s neuer Sportpartner. Den Beiden gelangen auf Anhieb tolle Runden in Springen der Klasse E und innerhalb kürzester Zeit arbeiteten sie sich bis zum Fränkischen Meistertitel der Junioren, im Jahr 2012. Daraufhin folgte die Berufung in den bayerischen Kader und nur kurze Zeit später die Ernennung in den Bundeskader der Children. In den zwei darauf folgenden Jahren feierte er den bayerischen Meistertitel, den Sieg beim „Preis der Besten“, die Qualifikation zur Weltmeisterschaft nach Brasilien, sowie viele Platzierungen und Siege in nationalen und internationalen Springen bis hin zur schweren Klasse. In diesem Jahr darf sich das Nachwuchstalent auf Einladung von Turnierleiter Dr. Kaspar Funke in der mittleren und großen Tour der Springreiter unter Beweis stellen.
 
Aus bayerischer Sicht starten neben Tim Hartlaub unter anderem Daniel Dassler, Maximilian Lill und Jörne Sprehe. Spannende Runden sind somit vorprogrammiert!
 
Die Zeiteinteilung sowie die Teilnehmerlisten finden Sie hier.
 

Fotot: www.sportfotos-lafrentz.de
                                                                                                                                       (cp)
 
Leserbrief schreiben