Bayerische Erfoge im Münsteraner Viereck

Der bayerische Dressurnachwuchs stellte sich vergangenes Wochenende der Konkurrenz in Münster. Hier stand der Preis der Zukunft auf dem Programm – und die weißblauen Damen brauchten sich nicht zu verstecken.

Bei den Jungen Reitern gab es eine Platzierung im Preis der Zukunft: Cosima von Fircks und Nymphenburg´s Easy Fellow wurden in der Finalprüfung Sechste. Knapp an einer Schleife vorbei ritt Marie Krautmann mit Citango: Da nur acht statt der möglichen zehn Teilnehmer platziert wurden, gab es für sie als Neunte keine Platzierung mehr.

Im Finale der Junioren teilten zwei junge Amazonen aus dem Freistaat sich eine Platzierung – Eileen Henglein mit Alonso V und Elisabeth von Wulffen mit Dancing World wurden punktgleich Zwölfte. (müw)