Bayerische Erfolge im In- und Ausland

Ob beim CSI***** in Basel, beim CSI** in Neustadt/Dosse oder gar im fernen Florida: Die zwei- und vierbeinigen Bayern starten gut ins neue Jahr.

Beim höchstdotierten Turnier des Wochenendes, dem ersten CSI***** in 2018 in Basel, war ein Pferd aus bayerischer Landeszucht in den Ergebnislisten ganz oben zu finden: Samira, eine zwölfjährige Baloubino B/Sirius Son-Tochter aus der Zucht von Ingrid Keppeler. Unter dem Schweizer Alain Jufer gewann die braune Stute das internationale Einlaufspringen und war Dritte in einer 1.45 Meter-Prüfung.

Bei CSI** in Neustadt/Dosse waren gleich zwei „Süddeutsche“ erfolgreich: Denis Nielsen von der RA München und sein DSP-Hengst DSP Cashmoaker belegten Rang drei im Großen Preis hinter Wojcianiec Wojciech und Mario Stevens.

Und auch in Florida wurden die weiß-blauen Farben bestens vertreten: Soenke Kohrock und sein Team sind aktuell in Wellington am Start, von wo es nach der ersten Woche bereits die ersten Erfolge zu vermelden gibt. Mit fünf Pferden am Start konnte Kohrock bereits viermal in Aufbauprüfungen für junge Pferde den Sieg nach Hause bringen. Ein guter Start ins neue Jahr, und sicher eine gute Vorbereitung für höhere Aufgaben in der nächsten Woche. (müw)