DJM Fahren: Mehr als 100 Starter in München-Riem erwartet

Vom 11. bis 14. Juli kommt jetzt der Fahrsport-Nachwuchs in die bayerische Landeshauptstadt, denn dann finden die Deutschen Jugend-Meisterschaften und das Bundesnachwuchschampionat Fahren dort statt.

Fahrturniere auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem haben eine lange Tradition. In den vergangenen Jahren ermittelten hier die Einspänner- und die Zweispännerfahrer ihre nationalen Titelträger.

Rund 130 Starter werden bei den DJM für die U25-Fahrer und beim Bundesnachwuchschampionat für die U16-Fahrer erwartet. „Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr in München auf der Olympia-Anlage zu Gast sein dürfen und dort beste Bedingungen für die Nachwuchsfahrer haben“, so Bundestrainer Dieter Lauterbach, der für den Nachwuchs-Fahrsport zuständig ist.
Die Teilnehmer an der DJM dürfen nicht älter sein als 25 Jahre. Sie starten ein- oder zweispännig mit Pferden oder Ponys in einer Kombinierten Prüfung der Klasse M. Das Bundesnachwuchschampionat richtet sich an Kinder und Jugendliche, die jünger als 16 Jahre sind; sie fahren auf A-Niveau.

Starter- und Ergebnislisten unter www.turnierdienst-brinkmann.de