DM Voltigieren: Die Bayern sind gut dabei

In Elmshorn gehen an diesem Wochenende die Deutschen Meisterschaften im Voltigieren über die Bühne. Die bayerischen Teilnehmer sind bis jetzt gut dabei.

Nach dem ersten Tag bei der Deutschen Meisterschaft im Voltigieren in Elmshorn haben sich die bayerischen Teilnehmer wacker geschlagen.

Das Team des VV Ingelsberg von Voltigiermeister Alexander Hartl und ihrem Pferd Lazio liegt derzeit hinter den Voltigierern VV Köln-Dünnwald und dem Team Fredenbeck (Landesverband Hannover) auf Rang drei.

Bei den Herren rangiert Thomas Brüsewitz, der in Köln lebt und trainiert an der Spitze des Feldes. Äußerst dicht dahinter folgt der DM-Titelverteidiger Jannis Drewell vor dem Bayern Julian Wilfling, der mit Feliciano im Elmshorner Zirkel eingelaufen war. (ms)