DOKR-Trainerakademie: Halbjahresprogramm online

Gute Ausbilder und Trainer sind gefragt, das gilt an der Basis, wie auch für den Spitzensport und den Nachwuchsleistungssport.

Das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) hat daher mit Unterstützung der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport und der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung die DOKR-Trainerakademie ins Leben gerufen, die sich speziell auf die Aus- und Fortbildung von Trainern konzentriert. Das neue Seminarprogramm für das erste Halbjahr 2019 steht jetzt fest.

Das erklärte Ziel der DOKR-Trainerakademie ist es, den Pool an Trainern für die Kadermitglieder aller Altersklassen wieder zu vergrößern – von der Bundes- und Landesebene, bis hin zu den Heimtrainern der Kaderathleten. Durch Praxis-Workshops, Trainer-Patenschaften, Seminarangebote und andere Modelle der Trainerbildung sollen engagierte Trainer im Spitzensport und im Nachwuchsleistungssport gefördert und neue gewonnen werden.

Zum Adressatenkreis der DOKR-Trainerakademie zählen grundsätzlich alle auf Bundes- oder Landesebene im Spitzensport tätigen Trainer und Berufsreiter und solche, die sich auf dem Weg dorthin befinden.

Alle Weiterbildungsmöglichkeiten der DOKR-Trainerakademie unter: 
www.pferd-aktuell.de/trainerakademie/weiterbildungsmoeglichkeiten/weiterbildungsmoeglichkeiten 

oder www.spitzenpferdesport.de/foerderprojekte-dokr-trainerakademie/