Donaueschingen: Sonderehrenpreis für Daniel Böttcher

Beim Fest der Pferde auf den Immenhöfen in Donaueschingen hat Daniel Böttcher den Sonderehrenpreis für Horsemenship der Burger Group erhalten.

Stilist im Sattel: Daniel Böttcher. Foto: Puschak

Der junge Mann, der auf dem heimischen Gestüt Birkenhof in Harham für die Ausbildung von Pferden und Reitern zuständig ist, erhielt den Preis für stilistisch schönes Reiten und besonders fairen Umgang mit seinen Pferden. Zuvor war er vor allem in der U 25-Tour, in der er auf seinem achtjährigen Westfalen Comme Prevu Platzierungen errreichte, positiv aufgefallen.

„Das freut mich sehr, zumal ich die meisten meiner Pferde jung kaufe und dann selbst ausbilde“, freute sich der 22-Jährige, der schon vor vier Jahren die Bedingungen zum Goldenen Reitabzeichen erfüllte und seit 2017 mit der Leistungsklasse 1 startet.