Dressurnachwuchs: Chilly Jam jetzt unter Alexandra Sessler

Sie war unter Aikje Fehl der diesjährige Shootingstar beim Dressurnachwuchs: Chilly Jam wird in Zukunft von Alexandra Sessler vorgestellt.

Hier noch unter Aikje Fehl: Chilly Jam tanzt zukünftig unter einer neuen Reiterin. (Foto: Dill)

Dr. Andreas Drosten hat die auffällige Bayernstute mit den herausragenden Bewegungen gezogen, Berufsreiterin Aikje Fehl hat ihr in den letzten zwei Jahren zu großem Erfolg verholfen – Chilly Jam wird jetzt jedoch unter einer anderen Reiterin tanzen. Die bisherige Bereiterin, die noch bis Ende des Jahres im Ausbildungsstall von Alexandra und Matthias Sessler tätig ist, wagt den Schritt in die Selbstständigkeit – Chilly Jam wird nicht mit auf den Zeitlhof der Familie Heimerl bei Regensburg ziehen, wo der 28-jährigen Ausbilderin ab 2018 acht Boxen zur Verfügung stehen. Bereits seit Oktober wird die Romanov Blue Hors-Tochter von Alexandra Sessler selbst geritten.

Unter Aikje Fehl wurde die siebenjährige Stute Vierte beim Bundeschampionat 2016, heuer nahm das Paar an der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde teil und qualifizierte sich in München für das Finale des Nürnberger Burg-Pokals im Rahmen des Festhallenturniers Frankfurt, wo sie nun nicht teilnehmen werden. (cp)