Max Wadenspanner gewinnt die Intermediaire

Mit 69,781 Prozent gewann Max Wadenspanner auf DJ Damon die schwerste Prüfung des Dressurturniers auf dem Reiterhof Laurent ; Mitte März. Dabei punktete der sehr korrekt sitzende Reiter in der Intermediaire am Sonntagnachmittag mit dem zehnjährigen Westfalen (v. Damon Hill/Feinsinn) ;vor allem im Mitteltrab. In Eicherloh hatte der Notzinger Berufsreiter den Fuchs vom Elmgestüt Drei Eichen zum zweiten Mal in einer Intermediaire I getartet. Zweiter wurde Franz Trischberger (Hofgut Allerer) auf Alcatraz de Paulstra vor Juliane Nuscheler (Waldhauser Hof) auf Lully. tö