Family Affairs: Hans-Peter Konle ist Bayernchampion

In einem Stechen, das an Spannung kaum zu überbieten war, nahm der Mann vom RC Küps Hengsthalter Tobias Bachl einige Sekunden ab – und den Titel des Bayernchampions!

Verdienter Champion: Hans-Peter Konle mit Quick Stepp auf dem Weg zum Titel. (Foto: Lafrentz)

Kein Problem, bleibt ja alles in der Familie, schließlich ist Tobias Bachl der Schwager von Hans-Peter Konle. Und so war denn auch die Siegerehrung, bei der auch die Kinder ihren Vätern gratulierten, eine Art großes Familienfest.

Tobias Bachl war mit der elfjährien Schimmelstute Cicera de la Vayrie B als Führender der Championatswertung zum doppelt gewichteten Finale nach München gereist und schaffte es souverän ins Stechen. Im Stechparcours allerdings war der Schwager im Sattel seines zwölfjährigen Oldenburgers Quick Stepp eineinhalb Sekunden schneller und sicherte sich so nicht nur den Sieg in der Prüfung, sondern holte sich auch den Titel des Bayernchampions. Prüfungs-Vierter und Vize-Champion wurde Tobias Bachl, Drittplatzierter und auf Rang drei des Championats war Maximilian Ziegler vom RV Augsburg-West mit dem zehnjährigen Hannoveraner Charlie Z aus eigener Zucht.