FN-Preis für den Butterwiesenhof

Der Butterwiesenhof im bayerischen Bachhagel, der Loreleyenhof aus Hemdingen in Schleswig-Holstein und der niedersächsische Reitverein Friesoythe sind die Preisträger im bundesweiten Wettbewerb „Unser Stall soll besser werden“. Sie wurden im Rahmen der Bundeschampionate für ihre tolle Pferdehaltung ausgezeichnet.

Artgerechte Pferdehaltung ist ein Herzensthema der Persönlichen Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Seit mehr als 25 Jahren prämieren sie daher gemeinsam mit dem Fachmagazin Reiter Revue International beim Wettbewerb „Unser Stall soll besser werden“ tolle Pferdehaltungen in Deutschland. In diesem Jahr gingen die Auszeichnungen unter anderem an den nahe der schwäbischen Alb in Bayern gelegenen Butterwiesenhof, der aus einem ehemaligen Kuhstall einen modernen Bewegungsstall entstehen ließ.

Als Preis gibt es für die drei Sieger 2019 jeweils ein Preisgeld in Höhe von je 1.000 Euro, gegeben von den Persönlichen Mitgliedern der FN. Der Butterwiesenhof erhält zudem Einstreu der Firma Allspan German Horse inklusive einer fachmännischen Einstreuberatung.

Der Wettbewerb „Unser Stall soll besser werden“ geht ab Frühjahr 2020 in eine neue Runde. Bewerben können sich alle Pferdesportvereine und -betriebe, die seit mindestens einem Jahr einen Stall mit mehr als zehn Pferden betreiben, diesen neugebaut, modernisiert oder renoviert haben. Infos zum Wettbewerb gibt es unter www.fn-pm.de/unserstall.