Günter Festerling feierte 80. Geburtstag

Bayerns ältester Reitmeister hat am 5. Januar einen runden Geburtstag gefeiert: Der große Dressur-Ausbilder Günter Festerling aus Grießstätt wurde 80 Jahre alt. Den Kontakt zum Pferdesport fand Günter Festerling, der 1932 im westpreußischen Elbing geboren wurde, durch seinen Vater, einen Kavallerieoffizier. Günter Festerling absolvierte eine Landwirtschaftslehre im Emsland in der Lüneburger Heide und begann 1950 seine Berufsreiterkarriere, indem er sich um die Ausbildung von Reitern und Pferden kümmerte. 1956 bestand er seine Prüfung zum Berufsreitlehrer und wirkte in den nächsten Jahren hauptsächlich in Baden-Württemberg, unter anderem in Stuttgart, Nürtingen, Ulm und Tübingen. 1964 legte er die Prüfung zum Reitmeister ab. Sieben Jahre später wurde man in Warendorf auf den renommierten Profi aufmerksam und holte ihn als Leiter der Deutschen Reitschule nach Westfalen. 1975 kehrten die Festerlings zurück nach Bayern und der Reitmeister übernahm die Bayerische Landesreitschule in München-Riem, die er bis 1980 leiten sollte. Dann machte er sich in Grießstätt selbstständig. ; MS ; Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der März-Ausgabe von BAYERNS PFERDE. ;