Hengststation Bachl: Chardonnay als Neuzugang

Der internationale Top Hengst Chardonnay, bekannt unter seinem Besitzer und Reiter Max Kühner, wird die Hengst-Riege der Hengststation Bachl im niederbayerischen Pfarrkirchen bereichern.

Mit Max Kühner erfolgreich: Chardonnay ist der Neuzugang auf der Hengststation Bachl. Foto: ThomasReiner.pro

Abstammend von Clarimo/Corrado I aus dem Holsteiner Stamm 1228 machten die sportlichen Ausnahmeleistungen, wie der sechste Platz bei den Weltreiterspielen 2018 in Tryon/USA oder auch der dritte Platz im Rolex Grand Prix vor einigen Wochen in Calgary/CAN, den 2007 geborenen Chardonnay zu einem der besten Springhengste weltweit. Mit seinem ständigen Reiter, dem international für Österreich startenden Münchner Max Kühner sprang der Schimmelhengst Anfang Dezember auf den sechsten Platz in der Weltcup-Qualifikation von Madrid/ESP. Nächste Ziele von Kühner und Chardonnay sind das Weltcup-Finale 2020 und die Olympischen Spiele in Tokio.

„Wir sind sehr stolz mit unserem Partner Max Kühner die Gene dieses Ausnahmehengstes unseren Züchtern anbieten und unsere Hengstkollektion so erweitern zu können“, freut Tobias Bachl, Chef der gleichnamigen Hengststation in Niederbayern.

Weitere Infos unter www.Hengststation-Bachl.de