Illertissen: Wolfgang Puschak gewinnt Drei-Sterne-Springen

Es war der sportliche Höhepunkt und gleichzeitig der Abschluss des Springfestivals in Schwaben und auch der Sieg blieb in Schwaben…

Vier Paare hatten sich für das Stechen dieser Prüfung mit zwölf Hindernissen und 16 Sprüngen bis 1,50 Meter qualifiziert. Die einzige Amazone des Quartetts allerdings, die für einen nordrhein-westfälischen Verein startende Gina-Sophia Giordani, verzichtete mit ihrer Holsteiner Stute My Love auf die finale Runde. Und so machten drei Herren die Sache unter sich aus.

Der 28-jährige Wolfgang Puschak vom RV Augsburg-West, Bayernchampion 2018, und der zehnjährige, aus niederländischer Zucht stammende Edgar meisterten den Stechpacours als einziges Duo fehlerfrei und durften sich über die goldfarbene Schleife freuen. Alexander von Ungern-Sternberg von der RG Neuravensburg in Baden-Württemberg war mit seinem Hannoveraner Quintus zwar schneller, hatte aber einen Abwurf auf dem Konto und belegte Platz zwei. Und Maximilian Ziegler, wie Puschak vom RV Augsburg-West, hatte mit dem ebenfalls aus hannoverscher Zucht stammenden Charlie Z am Ende zwei Anwürfe und somit acht Fehlerpunkte auf dem Konto und wurde Dritter. mic