Ising: Dressurpromis am Start

Schon am Freitag standen beim großen Dressurturnier auf Gut Ising am Chiemsee Prüfungen der schweren Klasse auf dem Programm.

Gleich am Morgen durften die Spezialisten im Dressursattel in der großen Isinger Reithalle in einem St. Georges Special ran. Hier schnappte sich ein Gast vom RV Aurich die goldene Schleife. Borja Carrascosa lotste Bordeaux Barolo zum Sieg.

Am Nachmittag ging es dann auf höchstem Niveau ebenso weiter. Auch im Grand Prix landete Borja Carrascosa auf Ranfg eins, hatte diesmal EIn Traum gesattelt. Die silberne Schleife holnte sich Lisa Müller vom RV Gut Wettlkam mit Gut Wettlkams Stand by me Old. Mit dem zehnjährigen Bayernwallach Hermes (von Hotline/Lanciano) aus der Zucht von Martin Niedermair setzte sich Uwe Schwanz vom Waldhauser Hof in Sauerlach auf Platz vier. (ms)