Kirchstockach: Daniel Böttcher gewinnt Qualifikation zum Bayernchampionat

Vor wenigen Tagen war Daniel Böttcher beim CSI Donaueschingen-Immenhöfe erfolgreich und wurde für seinen perfekten Umgang mit Pferden und Menschen ausgezeichnet, jetzt entschied er die vierte Station des Bayernchampionats der Sprigreiter für sich.

Entschied die Bayernchampionat-Quai in Kirchstockach für sich: Daniel Böttcher auf Quineiro. Foto: Puschak

Mit dem neunjährigen Holsteiner Hengst Quineiro ging Daniel Böttcher als 18. von 27 Startern in die Bahn und meisterte den anspruchsvollen Parcours von Johann Sailer und seinem Team fehlerfrei und neuer Bestzeit! Damit schubste er Tobias Bachl und den aus niederländischer Zucht stammenden Corne B vom scheinbar sicheren Siegerpodest. Auf Platz drei behauptete sich einmal mehr Rüdiger Renner auf dem erst achtjährigen Hannoveraner Ludwig. Es folgten Lisa Zoller, Michael Eichler, Basile Bettendorf, Julia Haarmann, Stefanie Paul – alle fehlerfrei. Edwin Schmuck wurde als schnellster Vier-Fehler-Ritt noch neunter.

Die Serie Bayernchampionat 2019 geht jetzt auf die Zielgerade: Die fünfte und letzte Qualifikation findet im Rahmen des Turniers in Illertissen vom 22. bis 25. August statt.   Pm/UP