Kirchstockach: Emilia Löser gewinnt EY-Cup-Etappe

Beim 20-jährigen Jubiläum des Turniers der PSG Schweizer Hof in Kirchstockach durfte auch die Prüfung für den EY-Cup nicht fehlen - der Sieg ging jedoch nicht nach Bayern.

Ging als Siegerin der EY-Cup-Etappe vom Platz: Emilia Löser mit Oldenburger-Wallach Champions League. (Foto: Dill)

Nur drei Paare blieben im ersten Umlauf fehlerfrei, in der Siegerrunde durften 6 Reiter-Pferd-Paare an den Start gehen: Die zehnte Etappe des EY-Cup – ein S**-Springen mit Siegerrunde -, die beim großen Turnier in Kirchstockach ausgetragen wurde, war nichts für schwache Nerven. Emilia Löser vom RFV Niederneisen in Rheinland-Pfalz absolvierte die Siegerrunde mit dem Oldenburger-Wallach Champions League ebenfalls fehlerfrei und in einer schnellen Zeit – das war der Sieg für die U25-Reiterin. Ihr folgte Vivien Blandfort auf dem zweiten Platz. Verena Haller von den Weilheimer Pferdefreunden sicherte sich Rang drei.

Im Punkte-S* siegte Marie Flick auf Argendor. Zwei bayerische Pferde trugen ihre Reiter auf Platz zwei und drei: Cortina d´Ampezzo (v. Captain Fire/Argentinus; Z.: Reinhard Rauch) machte mit Dominik Hieber Platz zwei klar, Rang drei ging an Galina H (v. Epsom Gesmeray/Grand Step; Z.: Dr. Claus Hipp), geritten von Ingolf Horstmann. (cp)