Lisa Müller reitet für Deutschland

Der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat die Bundeskader für 2020 benannt. Lisa Müller wurde in den Perspektivkader berufen.

Neu im deutschen Perspektivkader Dressur: Lisa Müller. (Foto: Lafrentz)

Lisa Müller gewann mit ihrem Oldenburger Wallach Gut Wettlkam’s Stand by me OLD wie berichtet den Grand Prix in Stuttgart im November mit knapp 76 Prozent. Bereits im Juni hatten die beiden im Österreichischen Fritzens mit 77.106 Prozent Platz zwei im Grand Prix Special belegt. Und das in ihrer ersten gemeinsamen Grand-Prix-Saison auf internationalem Niveau!

Die weiteren bayerischen Bundeskader-Reiter:

Olympiakader: Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit TSF Dalera BB und Zaire-E sowie Benjamin Werndl (Aubenhausen) mit Daily Mirror und Famoso OLD

Nachwuchskader U25: Raphael Netz (Aubenhausen) mit Lacoste und Anna-Magdalena Scheßl (München) mit Biedermeier

Nachwuchskader 2 U14-U21:
U16: Paulina von Wulffen (München) mit Dujardin B und Top Queen H
U18: Jana Lang (Schmidgaden) mit Davy Jones und Elisabeth von Wulffen (München) mit Babylon