Magna Racino: Team Aubenhausen unter sich

Es war fast wie ein Familienurlaub als das Team Aubenhausen zum Turnier im Pferdesportpark Magna Racino eintraf - mit einer sensationellen Schleifenbilanz.

In den Ergebnislisten des Turniers beim Pferdesportpark Magna Racino dominierte vor allem ein Name: Werndl. Die Geschwister Benjamin und Jessica reisten am vergangenen Wochenende nach Ebreichsdorf, um ihren Saisonstart zu begehen – mit dabei waren außerdem Julia Hamberger und der Auszubildende Raphael Netz.  Benjamin Werndl gewann mit Daily Mirror überlegen den GP Spezial. Mit dem neunjährigen Famoso absolvierte der junge Familienvater zudem seinen ersten S***-Start und platzierte sich prompt auf dem zweiten Platz – hinter seiner Schwester Jessica, die Ferdinand BB auch erstmalig in dieser schweren Klasse vorstellte. Das gleiche Bild gab es in der S**-Prüfung – wieder heimste Jessica von Bredow-Werndl vor Benjamin die Siegerschleife ein. Raphael Netz siegte im U25 Grand Prix auf dem Fuchshengst Shanti und landete bei weiteren Starts immer unter den top vier Reitern. Julia Hamberger verpasste nur knapp die Platzierung mit Sir Davidoff bei ihrem ersten Start in der S***. Sie wurde Fünfte. (PM/cp)