Marbach: Sophie Grieger und Landbeschäler Mochito auf Siegeskurs

Noch ist das Rennen nicht entschieden, doch nach Dressur und Gelände liegt das Paar aus Bayern im CIC* vorn.

Sophie Grieger hat gut lachen: Sie liegt mit Mochito im CIC* vorn. (Foto: Mulle)

Schon in der Dressur hatte sich der bunte Fuchs mit seiner Reiterin an die Spitze des 73 Paare starken, international besetzten Feldes gesetzt, und heute im Gelände war er mit nur einer Sekunde Zeitüberschreitung einer der Schnellsten. Der aktuelle Stand: 26,1 Punkte, die Führung. Ein tolles Zwischenergebnis für die Profireiterin aus Bayern und den achtjährigen Hengst aus der Zucht des Haupt- und Landgestüts Schwaiganger (von Monte Bellini/Asti Spumante) aus der Vollschwester des ebenfalls zu Bayerns Landbeschälerriege zählenden Arrivederci.

„Mochito ist vom 10. 05. bis 13.05. wegen Turnierteilnahme nicht verfügbar“, steht auf der Homepage des Haupt- und Landgestüts. Bei diesem Ergebnis werden das die Züchter sicher verzeihen. Das abschließende Springen beginnt um 17.30 Uhr. Daumen drücken! (mic)