Martin Fuchs siegt im Großen Preis von Kreuth

Letzte Woche hatte der sympathische junge Schweizer den Großen Preis von Villach mit Cool and Easy gewonnen, zuvor vor er beim CSI 5* in Zürich hoch erfolgreich und jetzt - beim CSI Kreuth! Doch auch die Bayern mussten sich nicht verstecken.

Martin Fuchs siegt im GP von Kreuth auf Chica BZ Foto: Puschak

Das war eine Punktlandung: als letzter Starter der elf Teilnehmer am Stechen des Großen Preises von Kreuth, einem S** mit Stechen,ließ Martin Fuchs nichts anbrennen: immer noch ein bisschen knapper herum und natürlich super Galopp. Da nahm der Schweizer dem bisher führenden Hansi Konle auf Quick Stepp doch glatt 0,7s ab. Platz drei hatte sich die Niederländerin Kim Emmen auf Delvaux gesichert, dicht gefolgt von Denis Nielsen auf Shadi Bankis Sky Fly SB. Platz fünf ging an Wolfgang Puschak auf dem Holländer Wallach Edgar. Jörne Sprehe belegt mit Clueso Rang neun.

Beim Finale der Mittleren Tour war Hansi Konle auch sehr flott unterwegs und musste sich mit Cobelix im S* mit Stechen lediglich Ales Opatrny (CZE) geschlagen geben. Simon Widmann auf Dobolensky sicherte sich Platz drei, Denis Nielsen platzierte den Schimmel Carlo auf Rang neun.