Max Weishaupt siegt im Großen Preis des CSI Donaueschingen – Immenhöfe

Ein großartiges Wochenende verbrachten etliche Bayern auf "den Immenhöfen" bei Donaueschingen. Max Weishaupt war auf jeden Fall der Erfolgreichste: SIEG im Großen Preis von Donaueschingen - Immenhöfe!

Max Weishaupt schnappte sich den Sieg im Großen Preis des CSI Donaueschingen_Immenhöfe auf Omerta Incipit Foto: Puschak

Ein kompliziertes Springen hatte das Team um Parcourschef Schumacher da aufgebaut: vierzehn Reiter verzichteten nach einem oder zwei Abwürfen, lediglich vier schafften es schließlich ins alles entscheidende Stechen: Barbara Steuerer-Collee (GER), Alessandra Reich (AUT), Armin Schäfer (GER) und der Bayer Max Weishaupt. Als letzter Starter wusste Max Weishaupt auf der erst achtjährigen Schimmelstute Omerta Incipit aus Landeszucht seine Chance zu nutzen: ein brillanter Sieg für die beiden nach der einzigen fehlerfreien Runde im Stechen. Michael Eichler aus München hatte nach einer tollen Runde vier Fehler auf dem Konto: Rang neun in diesem Ranking-Springen des Longines-Rankings.

Number One machte seinem Namen alle Ehre:er siegte mit seinem Reiter Wolfgang Puschak im S** Foto: Puschak

Am Samstag konnte ein weiterer Bayer sich über die Deutschlandhymne freuen: Wolfgang Puschak siegte mit Number One ebenfalls in einem Springen der Klasse S**, Daniel Böttcher, Elisabeth Meyer und Michael Eichler freuten sich über Platzierungen. UP