Medaillen für Bayerns Zweispänner-Fahrer

Glückliche Meister, liebevoll geschmückte Hindernisse und sportliche Kutschenlenker: Das Fahrturnier Ende Juni in Schwaiganger war wieder ein Highlight im Turnierkalender.

Bayerischer Meister bei den Pony Zweispännern: Martin Metzner. Foto: ts-foto/Eckerl

Dass das Schwaigangerer Team rund um Landstallmeister Dr. Eberhard Senckenberg und Parcourschef Ludwig Rummelsberger tolle Fahrevents organisieren kann, hat es im vergangenen Jahr deutlich bewiesen. Und auch heuer stellte der emsige Trupp wieder ein bestens organisiertes Turnier auf die Beine, als es vom 29. Juni bis 1. Juli „an die Leinen“ hieß. Seit Monaten wurde auf das fahrerische Highlight hingearbeitet. Am Ende sollte es sich lohnen und Bayerns beste Fahrer fanden Top-Bedingungen vor.

Bei den Bayerischen Meisterschaften ging die Goldmedaille der Zweispänner Pferde an Helena Scheiter vor Kathrin Scheiter (Hausen) und Peter Streit. Bei den Pony Zweispännern stand am Ende Martin Metzner ganz oben auf dem Podest, die Silber- und Bronzemedaillen gingen an Christina Wagner aus Glonn und die Würzburgerin Manuela Mitnacht. (ms)