Nachkörungen: Am 17. Januar ist Anmeldeschluss

Die letzte Chance für potentielle Vererber: Am 21. Februar ist Nachkörungstermin auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem.

Für Hengste der Rassen Warmblut, Süddeutsches Kaltblut, Haflinger und Edelbluthaflinger, die in der Decksaison 2020 in das Hengstbuch des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter eingetragen werden sollen, bietet der Termin am 21. Februar die letzte Möglichkeit. Das gilt für Junghengste ebenso wie für Hengste, die zur Anerkennung vorgestellt werden.

Anmeldeschluss ist am 17. Januar. Nähere Informationen und das Anmeldeformular auf der Website des Verbands unter www.bayerns-pferde.de