Niederaichbach: Emma Gömmer reitet ersten S-Sieg ein

In Niederaichbach standen heute vier schwere Prüfungen in der Dressur auf dem Programm - ein Tag, den eine junge Frau nie wieder vergessen wird.

Der Tag an dem man seine erste S-Prüfung gewinnt, bleibt immer im Gedächtnis: Darum wird Emma Gömmer das Turnier an diesem Wochenende in Niederaichbach auch nie vergessen. Der Prix St. Georg war die vierte S-Prüfung, die sie in ihrem Leben ritt und die galng auf den Punkt. Mit über 70 Prozent setzte sich Emma Gömmer vor Lisa Grupen auf den ersten Platz.

Bei den jungen Pferden hatte Christina Boos Blickfang HC unter dem Sattel, der auch wirklich alle Blicke auf sich zog und somit Rang eins belegte. Auf Platz zwei folgte Alexandra Sessler mit Sir Max. Delos Royal, eine bayerische Stute von Danone I/Rio Branco aus der Zucht von Margit Warmer, setzte sich im Prix St. Georges unter Katharina Warmer an die Spitze, ihr folgte Max Wadenspanner mit DJ Damon.

In der schwersten Prüfung des Tages, einer S***-Dressur, holte sich Ulrike Kich mit dem Bayern Ruling Pedro (von Rubin Royal/Landwind; Z.: Martin Niedermair) die goldene Schleife ab. Auf die Plätze zwei und drei kamen der erst neunjährige Dieu D´Amour unter Alexandra Sessler und der achtjährige Fontainebleau DSP unter Dr. Tina von Block. (cp)