Bayerische Ritte in Tschechien

Im tschechischen Olomouc waren auch bayerische Reiter beim CSI*** vertreten und sammelten ordentlich Schleifen. Allen voran Jörne Sprehe, die mit Stakki´s Jumper das Finale der Gold Tour für sich entscheiden konnte. Im Großen Preis, einem Springen über 1,60 Meter, musste sich die Fürtherin lediglich Ales Opatrny geschlagen geben. Nur wenige Sekunden trennte Jörne Sprehe vom Sieg. Maximiliane Ruppert punktete im Juniors Grand Prix über 1,40 Meter. Zwar hatte sie das Stechen verpasst, platzierte sich mit dem Oldenburgerwallach Puma aber dennoch auf den achten Platz. ; Foto (Puschak/Archiv): Jörne Sprehe entschied mit Stakki´s Jumper das Finale der Gold Tour für sich.