Raphael Netz und Anna Magdalena Scheßl für U25-EM nominiert

Im Anschluss an das internationale Turnier in Riesenbeck nominierte der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) das Team für die EM der Altersklasse U25. Mit auf der Liste: Raphael Netz aus Aubenhausen und die Münchnerin Anna Magdalena Scheßl.

Auf der EM-Longlist: Raphael Netz und Lacoste, hier in Wiesbaden. (Foto: Stefan Lafrentz)

Die Nominierten für das Championat vom 24. bis 28. Juli im italienischen San Giovanni sind: Jil-Marielle Becks (Senden) mit Damon’s Delorange, Raphael Netz (Aubenhausen) mit Lacoste, Bianca Nowag (Ostbevern) mit Sir Hohenstein (Reserve: Luciano) und Ann Kathrin Lindner (Ilsfeld) mit Sunfire (Reserve: Flatley). Erste Reservereiterin ist Anna-Christina Abbelen (Kempen) mit Henny Hennessy, die zweite Reserve bildet Anna Magdalena Scheßl (München) mit Biedermeier.

Trainigslager in Bayern

Am Wochenende vor der EM wird sich das Team mit U25-Bundestrainer Sebastian Heinze auf dem bayerischen Gut Ising zum Trainingslager treffen. Heinze erhält bei diesem Championat erstmals Unterstützung von einer neuen Equipechefin: Die zweifache Mannschaftsolympiasiegerin Heike Kemmer wird das Team nach Italien begleiten.