Erste Schleifen in Paris

Super Runden lieferten Sophia Schindlbeck und Maximilian Lill beim U25-Springen beim Saut Hermès in Paris ab. In einem 1,45 Meter-Springen blieb Maxi Lill sowohl im Hauptspringen als auch im Stechen Null und platzierte sich mit Abc Trixi mit 41,57 Sekunden auf dem fünften Platz. Bei der jungen Amazone Sophia Schindlbeck, die im Februar ihren 22. Geburtstag feierte, fielen im Stechen leider zwei Stangen zu Boden, sodass es am Ende für den zehnten Platz reichte. (cp) ; Foto (Müller-Wipfler): Die Halle in Paris bietet Atmosphäre pur.