Spiel und Spaß auf dem Pferderücken

Pünktlich zum Wiesnbeginn wartet auch die Olympia-Reitanlage in München-Riem mit einer ganz besonderen Veranstaltung auf: Das FRB-Generationenderby feiert am 22. und 23. September 20-jähriges Jubiläum. Zwei Tage lang geht da wieder einmal ein „etwas anderes Turnier“ über die Bühne, denn neben Sportlichkeit sind auch Teamgeist, Fantasie und Erfindungsreichtum gefragt. Alle Reiter bis 16 und ab 40 Jahre sind startberechtigt und sorgen dafür, dass wirklich mehrere Generationen im Sattel sitzen. Turnierleiter Dr. Alexander Didczuhn und seine Mannschaft haben sich auch in diesem Jahr wieder eine attraktive Ausschreibung mit vielen bewährten Wettbewerben, aber auch einigen Neuheiten ausgedacht. Spiel- und Spaßprüfungen bilden traditionell den Schwerpunkt und tragen zur heiteren Atmosphäre bei, außerdem wird großer Wert gelegt auf Familiengerechtigkeit und Fairness. Programmpunkte wie Pony-Springen, Prinzessinnen-Raub mit fantasievoll kostümierten Aktiven, Führzügelklasse mit Riesen-Plüschteddybär für den jüngsten Teilnehmer und PM-Schulpferde-Cup locken nach Riem. Zudem gibt es für die jüngsten Zuschauer viele Attraktionen wie Kinderschminken und ein Glücksrad. Am Sonntag findet in diesem Jahr übrigens nach der letzten Siegerehrung noch ein Empfang statt, zu dem alle Aktiven und Zuschauer eingeladen sind. ; ; ;