Süd-Verbände: Heike Blessing-Maurer Geschäftsführerin – David Laniado Vermarktungsleiter

Heike Blessing-Maurer, schon bisher die „gute Seele“ der AG der Süddeutschen Verbände, ist ab 1. März deren Geschäftsführerin. Zur Seite stehen wird ihr David Laniado als Vermarktungsleiter.

Zukünftig die Kapitänin auf der Brücke der Süddeutschen Verbände: Heike Blessing-Maurer. Foto: privat

Die Geschäftsführung der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH und der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände obliegt ab dem 1. März Heike Blessing-Maurer (50), die im fränkischen Villersbronn bei Dinkelsbühl zu Hause ist und die somit die Nachfolge des im Rahmen der Hengsttage in München-Riem verabschiedeten Roland Metz antreten wird. Seit acht Jahren ist die Dipl. Kommunikationsdesignerin als freie Mitarbeiterin bereits bei der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH im Boot. Ab dem 1. März 2019 wird sie die Zügel in der Geschäftsstelle in Leutershausen in die Hand nehmen. Die passionierte Züchterin – in ihrer züchterischen Erfolgsbilanz stehen der DSP-Champions 2018, Damian, sowie die Bundeschampionatsfinalistin Dressur Donna Charian – war elf Jahre im Matthaes Verlag für die Zeitschrift Reiterjournal mit verantwortlich. Ab 2004 bis 2010 war sie Verlagsleiterin bei Matthaes Medien (Reiterjournal/Züchterforum) in Stuttgart. Im Rahmen ihrer Selbständigkeit war Heike Blessing-Maurer unter anderem für die Süddeutschen Pferdezuchtverbände, den Pferdezuchtverband Baden-Württemberg, die Süddeutschen- und Deutschen Hengsthalter, das CSI Nördlingen und weitere Kunden aus der Pferdebranche aktiv.

Neuer Vermarktungsleiter der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH ist ab dem 1. April 2019 David Laniado (42). Der in Vörstetten bei Freiburg beheimatete Pferdewirtschaftsmeister Reiten sowie Zucht & Haltung, hat Erfolge im Springsattel bis zur Schweren Klasse S**, im Dressursattel bis Klasse M und darüber hinaus in der Vielseitigkeit bis Klasse L vorzuweisen. Seine berufliche Laufbahn startete er mit seiner Ausbildung zum Bereiter FN, die er mit Auszeichnung ablegte. Auch den Pferdewirtschaftsmeister Reiten absolvierte er mit Auszeichnung und legte abschließend noch den Pferdewirtschaftsmeister Zucht und Haltung im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger nach.

Zu den Stationen seiner Laufbahn gehören der Ausbildungs- und Handelsstall von Andreas Krieg, die Reitanlage Engler in Gundelfingen und das Hofgut Albführen. Als Auktionsreiter war er 1999 beim Marbacher Wochenende aktiv eingebunden. Auch im Ausland, etwa bei der Reitarena Innsbruck-Igls in Österreich, sowie in der Schweiz, war Laniado aktiv. Seit 2008 ist er selbstständig und bietet Beritt und Reitunterricht an, sowie Vermittlung und Verkauf von Pferden. Aktuell ist er darüber hinaus Trainingsleiter bei einem 70-Tage-Test für Warmbluthengste in Italien. Seit 2016 gehört er der Prüfungskommission für Pferdewirte und seit 2018 der für Pferdewirtschaftsmeister in Baden-Württemberg an.

„Mit der Neuausrichtung unserer GmbH haben wir Gesellschafter entscheidende Weichen für die Zukunft gestellt: Herr Laniado kann sich komplett auf die Vermarktung im In- und Ausland konzentrieren und diese weiter ausbauen. Mit Heike Blessing-Maurer haben wir eine bewährte Kraft ganz gewonnen, die als Geschäftsführerin unter anderem unsere gemeinsame Marke und Rasse, das Deutsche Sportpferd, strategisch weiterentwickeln wird,“ freut sich der AGS-Vorsitzende Karl-Heinz Bange. pm/mic