Wer wird neuer Champion im Freispringen?

Am 1. Adventswochenende findet in Ellwangen-Röhlingen traditionell das Freispringchampionat des Deutschen Sportpferdes DSP statt.

Integriert in das offen ausgeschriebene Internationale Freispringturnier in Ellwangen-Röhlingen werden bei den drei- und vierjährigen Pferden jeweils die Freispringchampions des Deutschen Sportpferdes ermittelt.

Das Richtergremium um die Springprofis Helmut Hartmann und Günther Karle wird von Günther Friemel komplettiert, der aus Konstanz stammt und inzwischen im Norden zu Hause ist. Er ist selbst im Springsattel bis Klasse S erfolgreich, war beim Hannoveraner Verband in leitender Funktion und veranstaltet eigene Auktionen unter anderem in Süd-Afrika. Er wird zum Auftakt am Samstagabend ab 19 Uhr im Hotel Konle einen Vortrag halten.

Das Freispringchampionat startet am 2. Dezember mit einer Premiere: Zweijährige Talente können an das Freispringen heran geführt werden. Alle Pferde werden von den Richtern kommentiert, aber nicht benotet und rangiert. Anschließend geht es weiter mit der Prüfung der dreijährigen Pferde: Hier wird das beste Pferd aus den DSP-Zuchtgebieten zum DSP-Champion gekürt, ebenso bei der Prüfung für vierjährige Pferde.

Alle Pferde werden gefilmt und der Aussteller erhält das Video seines Pferdes. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular sind auf www.deutsches-sportpferd.de zu finden. Nennungsschluss für das Championat ist am 5. November.<<

pm