WIR GRATULIEREN nach wie vor!

Der Reitsport in Bayern boomt! Unzählige junge Talente werden in vielen Vereinen landauf, landab von engagierten Reitlehrern auf ihre Prüfung zu einem der vielen Reit- und Motivationsabzeichen vorbereitet. Und wir haben die Namen der stolzen Prüflinge gerne in unserer Rubrik „Wir gratulieren“ veröffentlicht.

Inzwischen aber sprengt der Umfang der Einsendungen den Rahmen. Also die Bandbreite an Prüfungen einschränken, die Texte kürzen, eine Auswahl treffen oder nur die Einsendungen mit den qualitativ besten Fotos veröffentlichen? Wir fanden, das wäre ungerecht, schließlich sollen alle Nachwuchsreiter motiviert bei der Sache bleiben. Deshalb werden zukünftig alle Berichte über Abzeichenlehrgänge und -prüfungen, die die Redaktion erreichen veröffentlicht – und zwar zeitnah und vollständig im Internet.

Und hier geht’s schon los:

Am 5. Januar bestanden beim LRFV Gesees alle 16 Prüflinge die Prüfung zu den Reitabzeichen. Abgenommen wurde der Basispass der Pferdekunde bis zum Reitabzeichen 4 sowie weitere Abzeichen.  In der Prüfung wurde theoretisches Wissen rund um das Thema Reiten und Pferd, genau so wie ein praktischer Teil von den Richtern Verena Grohs und Christian Fischer abgefragt. In einer Dressur- sowie Springprüfung mussten die Reiter ihr Können unter Beweis stellen. Trotz großer Nervosität bestanden alle die Prüfungen. Vorbereitet wurden die 15 Mädchen und jungen Frauen sowie der einzige Mann des Lehrgangs durch Pferdewirtschaftsmeister Karlheinz Stein und Reitlehrer Konrad Täuber.