WM Junge Dressurpferde: Alexandra Sessler bringt Sir Max an den Start

Nach einer zweiten Sichtung in Warendorf wurde nun entschieden, welche 21 Nachwuchs-Dressurpferde den Weg zur WM der Jungen Dressurpferde nach Ermelo/NED antreten dürfen.

Zwar wird  bei der Weltmeisterschaft der Jungen Dressurpferde im niederländischen Ermelo kein bayerisches Pferd an den Start gehen, jedoch eine bayerische Reiterin mit ihrem Hannoveraner-Wallach: Alexandra Sessler setzte den St. Moritz Junior-Sohn Sir Max bei der letzten Sichtung in Warendorf so gekonnt in Szene, dass das Paar nominiert wurde. (cp)