Zwei Bayern im Piaff-Förderpreis

Fünf Reiter und Reiterinnen aus dem Freistaat waren am Wochenende nach Warendorf gefahren, um sich für den Piaff-Förderpreis zu empfehlen. Zwei jungen Amazonen gelang dies direkt.

Wer darf 2018 am Piaff-Förderpreis teilnehmen? Diese Frage wurde vergangenes Wochenende beim dreitägigen Sichtungslehrgang in Warendorf geklärt. Fünf der 37 Teilnehmer stammten dabei aus Bayern: Anna Magdalen Scheßl, Nina Neuer, Raphael Netz, Lena Gundlage und Cathrina-Timora Rasch-Günther.

Unter Anleitung ihrer Heimtrainer und der Bundestrainer wurden in Dreiergruppen die Pferde trainiert, anschließend folgte unter den wachsamen Augen von Bundestrainerin Monika Theodorescu eine Trainingsprüfung, bei der jeder der Ritte gefilmt wurde. Zwei Reiterinnen aus dem Freistaat lösten direkt das Ticket für die Nachwuchs-Grand-Prix-Serie für Reiter U25: Lena Gundlage, die von Ulla Salzgeber trainiert wird, mit Campino und Anna Magdalena Scheßl, die Schülerin von Uwe Schwanz, mit Biedermeier.

Auf einem weiteren Lehrgang im April haben weitere Teilnehmer die Chance, sich für die Qualifikationsturniere, von denen gleich zwei in Bayern stattfinden  – München-Riem (10. bis 13. Mai) Pferd International und Gut Ising (9. bis 9. September) – zu empfehlen. Dazu zählt unter anderem Nina Neuer mit dem neu erworbenen Hengst Don Darius

Die Nominierten für den Piaff-Förderpreis (alphabetisch):
Anna-Christina Abbelen (Kempen/RHL) mit Henny Hennessy
Jil-Marielle Becks (Senden/WEF) mit Damon’s Satelite
Michelle Budde (Zeven/HAN) mit Ribery
Hannah Cichos (Gelsenkirchen/WEF) mit Dias de Rio
Marie-Sophie Ehlen (Sittensen/HAN) mit Don Santos
Hannah Erbe (Krefeld/RHL) mit Carlos
Sabrina Geßmann (Münster/WEF) mit Donovan
Lena Gundlage (Starnberg/BAY) mit Campino
Sophie Reef (Bad Bentheim/WES) mit Silencium
Jana Sabel (Münster/WEF) mit Enjoy
Anna Magdalena Scheßl (München/BAY) mit Biedermeier
Franziska Sieber (Dortmund/WEF) mit TSF Rosafina WRT

Im Vorfeld der ersten Prüfung findet am 14. und 15. April ein Vorbereitungslehrgang in Warendorf unter Leitung von U25-Bundestrainer Sebastian Heinze statt.

Stationen Piaff Förderpreis:
München-Riem (10. bis 13. Mai) Pferd International
Balve (7. bis 10. Juni) bei den Deutschen Meisterschaften
Verden (1. bis 5. August)
Gut Ising (9. bis 9. September)
Das Finale findet wie üblich in der Stuttgarter Schleyerhalle (14. bis 18. November) statt

(müw)